Praxis Dr. Schowalter

M.A. Angelika Fros

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

ab Juli 2024 in Würzburg

Hallo und herzlich willkommen auf meiner Seite.

Als approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie behandle ich junge Patienten im Alter von 14 bis 21 Jahren.

Arbeitsweise

Seelische Krisen können nicht nur Erwachsene betreffen, sondern auch Kinder und Jugendliche. Die Pubertät als auch die Zeit als Heranwachsende/r ist eine besonders intensive Zeit, während der man sich vom Kind zum Erwachsenen entwickelt. In dieser Phase durchlaufen wir wichtige Entwicklungsaufgaben, welche gemeistert werden müssen. Das Heranwachsen und Erwachsenwerden kann zur Herausforderung werden oder zu Krisen führen. Ebenso können Schicksalsschläge zu schweren Belastungen werden. Nicht selten kann es dabei zu Selbstwertproblematiken, affektiven Störungen als auch zu Verhaltensstörungen kommen. Genau hier stehe ich Jugendlichen und Heranwachsenden, sowie deren Eltern und wichtigen Bezugspersonen zur Seite. Gemeinsam wird mit verhaltenstherapeutischen Methoden und auch Aspekten der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) nach Lösungen gesucht und an den Problemen gearbeitet sowie Bewältigungsmöglichkeiten entwickelt.

Solltest/Sollten Du/Sie über einen längeren Zeitraum unter psychischen Belastungen leiden, welche nicht alleine bewältigt werden können, solltest/sollten Du/Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Hierfür können Sie/ Du sich gerne per E-Mail mich wenden oder hinterlasse/n Du/Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

 In einem persönlichen Gespräch werden weitere Fragen und Anliegen geklärt. Termine finden nur nach vorheriger Vereinbarung statt.

Bitte beachte/n Du/Sie, dass ich aktuell nur mit Selbstzahlern und privaten Krankenversicherungen abrechnen kann. Ich freue mich sehr Dich/ Sie kennenzulernen.

Kontakt

E-Mail: fros@drschowalter.de

Mobil: 0157/ 367 072 42

Werdegang

Neben meiner ambulanten psychotherapeutischen Behandlungsangebot bin ich als Sonderpädagogin für Verhaltensstörungen in der telefonischen Leitstelle der Krisendienste Bayern tätig.

Beruflicher Werdegang:

  • Seit 2021 Beraterin bei der telefonischen Leitstelle der Krisendiensten Bayern, Standort Unterfranken.
  • 2020 Praktische Ausbildung in der Institutsambulanz der AVM, Würzburg
  • 2019 – 2020 Praktische Tätigkeit im Rahmen der Weiterbildung in der Praxis Peter-Pleier, Lohr a.M.
  • 2018-2019 Praktische Tätigkeit im Rahmen der Weiterbildung in der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (KJPPP)des Universitätsklinikums Würzburg

Aus- und Weiterbildungen:

  • 2024 Ergänzungsqualifikation EMDR
  • 2024 Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation, AVM Würzburg)
  • 2023 Fortbildung „ACT – Acceptance and Commitment Therapie“, Nathalie Klingen, AVM München
  • 2022 Fortbildung „Krisenintervention bei komplex traumatisierten Menschen“, Wildwasser Würzburg
  • 2015-2018 Studium der Sonderpädagogik, Master of Arts (M.A.) Julius-Maximilian-Universität Würzburg
  • 2012-2015 Studium der Sonderpädagogik, Bachelor of Arts (B.A.) Julius-Maximilian-Universität Würzburg

Weitere Tätigkeiten

  • 2018- 2020 Pädagogin auf der Wohngruppe EREBOR, Verselbstständigungseinheit für Jugendliche mit Verhaltensstörungen, Diakonie Würzburg
  • 2015 – 2018 Pädagogische Mitarbeiterin und Tagdienstleitung, Bahnhofsmission Würzburg